« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 17.04.2013

Außerordentlicher Sportkreistag Marburg - Biedenkopf

zur Gründung als "eingetragener Verein"

Am 5. Mai 2012 fusionierten die Sportkreise Marburg und Biedenkopf. Nur 11 Monate später, am Samstag, dem 13. April 2013, sind die Vereinsvertreter in Marburg, den nächsten Schritt gegangen.  Sie stimmten für einen eingetragenen Verein als Organisationsform, verabschiedeten eine neue Satzung und wählten einen neuen Vorstand.
Alle Abstimmungsergebnisse erfolgten einstimmig und spiegeln das große Vertrauen der Delegierten in den Sportkreis und den Landessportbund wieder.
Der Landessportbund Hessen (lsb h) wird noch in diesem Jahr die Zahl der Sportkreise von 35 auf 23 reduzieren. Die neuen Sportkreise sind dann geographisch deckungsgleich mit den politischen Landkreisen. Außerdem müssen sie sich als eingetragene Vereine konstituieren, um auch weiterhin vom Landessportbund finanziell unterstützt zu werden. Jürgen Hertlein referierte als Sportkreisvorsitzender ausführlich über die vielfältigen Aktivitäten und Projekte der vergangenen elf Monate in seinen Jahresbericht.
Carsten Dalkowski, einer der drei alten und neuen stellvertretenden Sportkreis-Vorsitzenden stellte die neue Satzung vor, die vom Sportkreistag einstimmig verabschiedet wurde. Über die Organisation als eingetragener Verein werden die Sportkreise in der Gestaltung ihrer Arbeit einerseits weniger abhängig vom Landessportbund sein, andererseits müssen sie bei der Finanzierung ihres Geschäftsbetriebs selbst aktiv werden und teilweise neue Wege gehen. Hertlein erläuterte dies den 80 anwesenden Vereinsvertretern und 7 Verbandsvertretern anhand der Haushaltsplanung für 2013, die nur unter Mithilfe externer Sponsoren ausgeglichen gestaltet werden kann.
Die Abhängigkeit der Einnahmenseite von den Zuwendungen von Sponsoren war Gegenstand der Debatte. Hertlein erwiderte, dass diese Art der Finanzierung bei allen Sportvereinen und allen hessischen Sportkreisen üblich sei und insbesondere die hessischen Kommunen sich in einem Kooperationsvertrag verpflichtet haben, den Sport aktiv zu unterstützen.
Die Wahl des neuen Vorstandes, der zum großen Teil mit dem alten Vorstand identisch ist, erfolgte für alle Positionen einstimmig mit jeweils 275 Vereinsstimmen und mit sieben Fachverbandsstimmen.
Der neue Vorstand des Sportkreises Marburg Biedenkopf setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Jürgen Hertlein
Stellvertretende Vorsitzende: Paul- Heinz Petri, Carsten Dalkowski, Herman Brand
Beisitzer: Stefan Gessner, Olaf Kabierschke, Dirk Mauersberger, Rolf-Achim Dörr, Helmut Strunk, Helmut Schaake, Bernd Weitzel, Claus Schäfer.
 
Das Protokoll der Sitzung kommt in Kürze!!
 
 
 
 
Facebook Account Twitter Account RSS News Feed