« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 02.05.2015

Sportabzeichen-Tag mit Zumba-Wette in Stadtallendorf

Die große Sportabzeichen-Tour ist am 24. Juni zu Gast in der hessischen Kleinstadt.

Der 24. Juni 2015 ist ein ganz besonderer Tag. Der Johannistag kurz nach der Sommersonnenwende ist traditionell der letzte Tag der Spargel- und Rhabarberernte. In diesem Jahr gibt es noch andere Früchte einzufahren: Denn dann macht die große Sportabzeichen-Tour des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Station im hessischen Stadtallendorf. Hier können sich Sportlerinnen und Sportler am deutschen Breitensportorden versuchen und ihre Fitness unter Beweis stellen.Neben Ausrichterstädten wie Berlin, Kaiserslautern oder Dresden ist Stadtallendorf der einzige hessische Tourstop.
Promintente Sportler und Gäste wie Olympia Silbermedaillengewinner Zehnkämpfer Frank Busemann, Stabhochspringer Danny Ecker (deutscher Rekordhalter in der Halle mit 6,00 Metern) und Action-Model und Stuntfrau Miriam Höller sind als Sportbotschafter der Nationalen Förderer des Deutschen Sportabzeichens mit dabei. Die Schirmherrschaft für das sportliche Event hat Landrätin Kirsten Fründt und Bürgermeister Christian Somogyi übernommen.
Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Wir laden Sie ein, das Sportabzeichen als Ihre Herausforderung gemeinsam mit Freunden, Arbeitskollegen, Ihrem Stammtisch und der großen Sportfamilie an diesem Tag kennenzulernen. Informationen über die Leistungsanforderungen für das Deutsche Sportabzeichen finden Sie unter:
www.sportabzeichen.splink.de
Alle sportlichen Momente rund um das Sportabzeichen werden von den sozialen Netzwerken wie Twitter und Instagram zusammengetragen und sind auf der Social Wall einsehbar.www.sportabzeichen.splink.de/socialwall. Teilen Sie daher Fotos und persönliche Erfahrungen im Training oder bei den Prüfungen mit #Sportabzeichen

Was ist die Sportabzeichen-Tour? Neun Stationen von Nord bis Süd, von West bis Ost

Der DOSB schickt das Deutsche Sportabzeichen in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal auf große Reise durch ganz Deutschland. Das rund 20.000 Einwohnerinnen und Einwohner zählende Stadtallendorf im ist nach Berlin und Hamm in Nordrhein-Westfalen der dritte Tourstopp in diesem Jahr. Es folgen Cottbus in Brandenburg, Sonneberg in Thüringen, Dresden in Sachsen und Bremen. Rheinland-Pfalz wird durch Kaiserslautern vertreten, Bayern durch Rosenheim.
Auf dem Gelände der Eintracht Stadtallendorf, dem Herrenwaldstadion, gehen am Vormittag vor allem Kinder und Jugendliche aus den umliegenden Schulen an den Start. Das Deutsche Sportabzeichen möchte aber auch Jung und Alt zusammenbringen. Deshalb heißt es ab 14 Uhr „Sportabzeichen für Jedermann“, wenn Groß und Klein gemeinsam an den Start gehen und Sportdisziplinen für die Bereiche Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer ablegen. Wer zwei Wochen zuvor bei „Stadtallendorf bewegt sich“ mitgemacht hat, kann sich diese Leistung als Ausdauerdisziplin für das Deutsche Sportabzeichen anrechnen lassen.
Im Rahmen des After-Work-Sportabzeichens sollen ab 16 Uhr den Arbeitstätigen die Möglichkeit geben werden sich prüfen zu lassen. Die Stadt kooperiert hier zum Beispiel mit den großen Stadtallendorfer Firmen Ferrero, Winter und Hoppe. Abschließend ist eine After-Work-Party im Stadion mit musikalischen Darbietungen geplant.
Ein Highlight in Stadtallendorf wird die Stadtwette sein: Bürgermeister Christian Somogyi wettet, dass es Stadtallendorf schafft, 300 Bürgerinnen und Bürger zu motivieren, gemeinsam auf dem Sportgelände Zumba zu tanzen. Landrätin Kirstin Fründt wettet dagegen. Der Verlierer der Stadtwette muss einen Wetteinsatz einlösen, welcher in den nächsten Wochen bekannt gegeben wird.

„Stadtallendorf bewegt sich“ am 10.06.2015

Stadtallendorf ist die deutschlandweit einzige Stadt in welcher alle Disziplinen des Sportabzeichens angeboten werden. Um die Langstrecken 5.000 Meter Laufen und 10.000 Meter Laufen sowie Nordic-Walking (7,5 km) und Radfahren (5 km, 10 km, 20 km) zu gewährleisten wird extra ein zweiter Termin zur Verfügung gestellt. Unter dem Motto „Stadtallendorf bewegt sich“ sind alle Läufer, Walker und Radfahrer herzlich eingeladen am 10.06.2015 sich auf dem Bundeswehrgelände in der Artilleriestraße sportlich auf den errichteten Strecken zu betätigen. Für Verpflegung ist gesorgt. Die Möglichkeiten diese Disziplinen sportlich abnehmen zu lassen besteht ab 18:00 Uhr auf dem Gelände der Bundeswehr.

DEINE sportliche Herausforderung

Am 24. Juni können alle Aktiven Spaß am Sport in der Gemeinschaft erleben. Daneben geht es aber auch um sportlichen Ehrgeiz, denn das Deutsche Sportabzeichen bietet Raum für ganz persönliche Erfolgserlebnisse. Dafür steht der Slogan „DEINE sportliche Herausforderung“.  Stadtallendorfer, die ihre individuellen Herausforderungen in vier Disziplinen meistern, winkt die Anerkennung. Besonders stolz auf das Geleistete können alle sein, die das Deutsche Sportabzeichen fortan in Bronze, Silber oder Gold am Trikot tragen dürfen. Glücklich dürfen aber auch all diejenigen sein, die im Rahmen ihrer sportlichen Möglichkeiten persönliche Bestleistungen erbringen konnten – und weiter auf eine erfolgreiche Abnahme des Ehrenzeichens trainieren!
Sport macht Spaß, das wissen nicht nur ehemalige Leistungssportler: Frank Busemann, kommt im Auftrag von kinder+Sport nach Stadtallendorf um Trainingstipps zu geben. Danny Ecker fiebert im Auftrag der Sparkassen-Finanzgruppe mit. Unterstützt wird er dabei von Miriam Höller, die für Ernsting’s family vor Ort sein wird. Die drei prominenten Sportler werden in einem Wettkampf ihre Kräfte messen.
Alle diese Unternehmen sind mit der BKK24 Nationale Förderer des Deutschen Sportabzeichens und sorgen mit den Verantwortlichen des Landessportbundes Hessens, dem Sportkreis Marburg-Biedenkopf und der Stadt Stadtallendorf für ein buntes Rahmenprogramm.

Vorläufiges Rahmenprogramm

Ab 8:00 Uhr „Läuft bei Euch“ Schüler machen das Sportabzeichen
9:00 Uhr Gemeinsames Warm-Up
10:00 Uhr offizielle Eröffnung mit Bürgermeister Christian Somogyi
10:30 Uhr Tipps und Tricks von Olympia Silbermedaillengewinner Frank Busemann
11:30 Uhr Promilauf
12:00 Uhr Mittagspause
Ab 14:00 Uhr „Sportabzeichen für Jedermann“
Ab 16:00 Uhr „After-Work-Sportabzeichen“ Firmen und Arbeitnehmer suchen ihre Herausforderung
16:15 Uhr Gemeinsames Warm-Up
18:00 Uhr Zumba-Stadtwette mit Claudia Thiele19:00 Uhr „After-Work-Party“
Neben der Möglichkeit  das Sportabzeichen zu erlangen gibt es einen großen Funpark mit verschiedenen Fun- und Actionmodulen für die ganze Familie und von Groß bis ganz Klein. Modulen welche bereits feststehen: DFB Fußball Mobil, zur Abnahme des DFB Fußballabzeichens, Tischtennismobil mit Abnahme des Tischtennis Abzeichens, das Sportmobil und das Klettermobil der Sportjugend Hessen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Besucher sind ebenfalls eingeladen sich dieses Event bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen anzusehen.
 
 
 
Facebook Account Twitter Account RSS News Feed