« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 04.05.2020

Informationen zum Thema Coronavirus und Sport

Vom LANDESSPORTBUND HESSEN e.V.



Der DOSB hat neue Informationen online gestellt.
Die Sportminister der Länder und der DOSB haben sich einstimmig zur schrittweisen Wiederaufnahme des vereinsbasierten Sport- und Trainingsbetriebs, sowie die Abnahme des Sportabzeichens unter bestimmten Rahmenbedingungen ausgesprochen.
Wann der Startschuß fällt, ist noch nicht entschieden. Es soll zunächst für Outdoor-Aktivitäten gelten.
Mehr Informationen lesen sie hier
Die zehn Leitplanken können sie hier einsehen


Hinweise zu Steuererleicheterungen in der Corona-Krise vom lsb h entnehmen sie bitte hier


                                                       ---------------------------------------------------------------------------
02.04.2020
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
im Nachgang zur Information über die Soforthilfen für Vereine am vergangenen Sonntag nehme ich die Gelegenheit wahr, um Sie über aktuelle Themen rund um die Coronavirus-Krise zu informieren:
 
lsb h:
Wie Sie wissen, hat der lsb h die Bildungs- und Sportstätten in Frankfurt, Wetzlar und am Edersee geschlossen. Viele Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle in Frankfurt – sowie in Kassel – arbeiten Mobil (im Home Office).
Eine „Grundbesetzung“ ist zudem für die Kernfunktionen vor Ort in Frankfurt im Einsatz. Über E Mail und Telefon sind die Fachkolleg*innen weiterhin erreichbar.
 
Vereinsservice und -informationen:
Im Vordergrund unserer Aktivitäten steht die Aufarbeitung von Informationen zum Thema „Coronavirus und Sport“. Wir fügen relevante Informationen zusammen, nehmen hierbei die Fragen der Vereine auf, ergänzen durch Hinweise aus dem bundesweiten Erfahrungsaustausch sowie vom DOSB und bündeln alle Informationen tagesaktuell auf unserer Internetseite. Auch unsere Pressemeldungen und digitalen Informationskanäle ergänzen selbstverständlich diesen Service. Ihre Anregungen zur Weiterentwicklung nehmen wir gerne entgegen. Wir regen an, dass Sie auf den Startseiten Ihrer Internetauftritte auf die Coronavirus-Seite des lsb h verlinken, soweit dies nicht ohnehin schon geschehen ist: https://www.landessportbund-hessen.de/servicebereich/news/coronavirus/
 
Soforthilfen und Fragebogen
Mit der Hessischen Landesregierung sind wir im Gespräch hinsichtlich Soforthilfen für Sportvereine. In einem ersten Schritt konnte erreicht werden, dass Vereine mit einem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb Zugang zur aktuellen Soforthilfe für Selbstständige, Freiberufler und kleine Betriebe erhalten. Hierüber hatten wir Sie bereits informiert. Wir wissen, dass es hierbei noch Klärungsbedarf hinsichtlich Reichweite und Zugangsvoraussetzungen gibt und bemühen uns um weiterführende Klarstellungen. Angesichts der hohen Dynamik der Gesamtentwicklung bitten wir um Verständnis, dass dies noch etwas Zeit in Anspruch nimmt. Dasselbe gilt für die Konkretisierung der Gespräche für ein Soforthilfeprogramm für Vereine ohne wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb.
Wir warten als lsb h zunächst die Regelungen der Hessischen Landesregierung ab dem 20. April 2020 ab. Ein nicht unwahrscheinliches Szenario muss davon ausgehen, dass es auch nach diesem Datum massive Einschränkungen des öffentlichen Lebens und damit für die Sportvereine geben wird. In diesem Fall planen wir eine landesweite Umfrage für Sportvereine, die mit Blick auf einen längeren Zeitraum, z.B. bis Dezember 2020, den wirtschaftlichen Schaden erhebt, um belastbare Daten zu dieser zentralen Frage zu erheben. Ich bitte vor diesem Hintergrund darum, bis dahin von regionalen Umfragen Abstand zu nehmen.
 
Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen weiterhin untersagt
Auch wenn es öffentliche Debatten über bzw. Szenarien für die Lockerung der derzeitigen Einschränkungen bzw. über Ausnahmeregelungen für Profisportler geben mag, weisen wir erneut auf die klare Verordnungslage des Landes Hessen hin und bitten ausdrücklich um weitere Beachtung: Die Landesregierung hat ab Mittwoch, 18. März (und zunächst bis zum 19. April 2020) den Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern, Thermalbädern, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen untersagt. Darüber hinaus sind Zusammenkünfte in Sportvereinen untersagt. Weitere Informationen und die 4. Verordnung zur Bekämpfung des Coronavirus finden Sie hier: https://www.landessportbund-hessen.de/servicebereich/news/coronavirus/. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten und Ihrer Kommunikation mit den Vereinen auf dieses Verbot nochmals hinweisen würden.
 
 
Facebook Account Twitter Account RSS News Feed